Duocarns - Fantasy Buchserie

Duocarns - Fantasy Buchserie
Duocarns

Mittwoch, 16. März 2016

Schreibblockade? Nein, danke!



Schreibblockade, Frustration und Stagnation.Autoren, lasst es nicht zu! Holt euch eure Freude am Schreiben zurück!

Kurz, knackig, spritzig. 
Seit ich kurze Geschichten, kleine Bücher, schreibe, geht es mir wieder gut.

Kennt ihr das auch? Ihr kommt bei eurer Schriftstellerei an einen Punkt, an dem sich Frust breitmacht. Man schreibt 200-300 Seiten, braucht dazu Monate, bringt das Buch heraus. Es positioniert sich mehr oder weniger gut, rutscht aber nach einiger Zeit nach unten, bis es kaum noch sichtbar ist. Man kämpft noch einige Zeit mit etwas Werbung, mit 99 Cent Preis, dann gibt man das Buch auf. Geld für Lektorat und Cover, hunderte Euros - sie sind knapp oder gar nicht eingespielt. 

Man schaut in die Top 100: Dort sind immer die gleichen Namen. Bücher dieser Autoren werden unbesehen sofort gekauft. Halten sich länger, spielen ihr Geld locker ein. "Nun ja", sagt man sich. "Das schaffe ich auch noch. Ich muss nur fleißig sein." Dort auch das nächste Buch läuft nach dem oben beschriebenen Turnus.

Du kommst an den Punkt, an dem du dir überlegst, die Feder hinzuwerfen. An dem war ich auch.
Bis zu dem Tag, als ich mit meiner Tochter über meine Geschichten sprach, die in meinem Kopf herumgeistern. Ich erzählte ihr eine Kurzgeschichte, und stellte plötzlich fest, dass ich mich wieder begeistern konnte. Ich hechtete an meinen Rechner, schrieb sie nieder. Das ging schnell und machte Spaß. Also schrieb ich noch eine Idee. Wieder eine kurze Geschichte. Ich war happy. 

Dann brachte ich die kleinen Büchlein auf den Markt. Und es ist mir schnuppe, was mit ihnen geschieht. Rutschen sie ab, ist es kein großer Verlust. Mein Kopf ist voller Ideen.

Der angefangene historische Roman (100 Seiten stehen bereits) soll 300 Seiten bekommen. Mir erscheint das Buch dröge. Ich habe keine Lust mehr dort anzusetzen, zu recherchieren, zu formulieren, Monate damit zu verbringen.

Was ich damit sagen will. Kommt ihr an diesen Punkt, lasst das Buch liegen. Wenn es nicht mit Herz geschrieben ist, wird es auf keinen Fall Erfolg haben. 

Macht einfach mutig etwas anderes.
Viel Erfolg!

Eure Pat McCraw


Keine Kommentare: